Vier Männer stehen vor dem Rollup des Paritätischen Kreis Wesel

„Der Paritätische - ein vielfältiger Wohlfahrtsverband im Kreis Wesel“

Die Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim und René Schneider zu Gast beim Paritätischen Moers

Auf Einladung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes besuchten die Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Wesel, Ibrahim Yetim und René Schneider, die Kreisgruppengeschäftsstelle des Paritätischen im Kreis Wesel in Moers.


In einem zweistündigen Austausch informierten sich die Politiker über die Arbeit des Wohlfahrtsverbandes im Kreis Wesel. Die 108 Mitgliedsorganisationen des Verbandes halten Angebote von der Kindertagesbetreuung über Eingliederungsangebote für Menschen mit Behinderungen bis zu Angeboten in der Gesundheitsselbsthilfe vor. Rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in Mitgliedseinrichtungen des Paritätischen im Kreis Wesel tätig. Yetim und Schneider waren beindruckt von der Anzahl und Vielfalt Paritätischer Sozialarbeit durch die Mitgliedsorganisationen des Verbandes im Kreis Wesel.


Weitere Themen des Austausches der Landtagsabgeordneten mit dem Geschäftsführer des Paritätischen Andreas Fateh und dem Kreisgruppenvorsitzenden Karl-Heinz Theußen waren die Landesförderung der Selbsthilfe in NRW, die aktuelle Reform des Kinderbildungsgesetztes 2019 und die fehlende ambulante Krebsberatung im Kreis Wesel.

Die beiden Landtagsabgeordneten würdigten die wichtige und gute Arbeit des Paritätischen für die Menschen im Kreis Wesel und bedankten sich für das große ehrenamtliche Engagement in den Mitgliedsorganisationen des Paritätischen.

Foto Parität Kreis Wesel (jeweils v.l.n.r.) – Ibrahim Yetim, Karl-Heinz Theußen, Andreas Fateh, René Schneider